Fri. Apr 19th, 2024

Gemeinschaftsgärten liegen derzeit voll im Trend, und das aus vielen guten Gründen. Sie sind ein großartiger Ort für Menschen in großen und kleinen Nachbarschaften, um zusammenzukommen, Kontakte zu knüpfen und zu lernen, die Natur zu schätzen, während sie einige der besten Gemüsesorten anbauen, die Sie jemals bekommen können. Das mag entmutigend klingen, und es erfordert einige Arbeit, aber insgesamt macht der Stolz und die Freude, die die Menschen empfinden, wenn sie einen Gemeinschaftsgarten haben, alles wert. Willst du in den Spaß einsteigen? So wird es gemacht.

So viel Spaß ein Gemeinschaftsgarten auch klingen mag, es ist wichtig zu verstehen, dass dies kein Projekt über Nacht sein wird, sondern einige Arbeit und Engagement von verschiedenen Personen erfordert und dass es enorm wichtig ist, Ihre Idee und Vision verkaufen zu können. Nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um innezuhalten und sich zu fragen: Gibt es in meiner Nachbarschaft einen Bedarf für diesen Garten? Was für ein Garten soll das werden (z. B. Gemüse, Obst, Blumen oder einfach nur lehrreich)? Wem soll dieser Garten dienen (Jugendliche, Kinder, ältere Menschen)? Es mag nicht nach viel klingen, aber dies ist wohl der wichtigste Schritt.

Wenn Sie sich entschieden haben, sich für dieses Projekt zu engagieren, brauchen Sie andere Menschen, die Ihre Vision für eine grünere Zukunft ebenfalls teilen. Das Wichtigste, worauf Sie achten müssen, ist Leidenschaft und Engagement, aber es schadet nicht, auch praktisch zu sein. Jeder, der Erfahrung in Dingen wie Landschaftsgestaltung, Botanik, Ernährung oder Zimmerei hat, sind großartige Eigenschaften, auf die Sie bei der Auswahl Ihres Teams achten sollten. Abgesehen davon sollte Ihr Planungsausschuss die Zusammensetzung Ihrer Nachbarschaft widerspiegeln, damit jeder das Gefühl hat, an diesem großartigen Unterfangen teilnehmen zu können.

Es gibt viel zu beachten, wenn Sie einen Platz für Ihren Gemeinschaftsgarten auswählen, und das erste, was Sie überlegen sollten, ist, ob Pflanzen hier überhaupt wachsen werden? Ist es viel, was zwischen hohen Gebäuden eingezwängt ist und verhindert, dass Sonnenlicht Ihr Gemüse erreicht? Gibt es auch einen ausreichenden Zugang zu Wasser und Entwässerung? Danach müssen weitere logistische Überlegungen angestellt werden – ist dieser Ort für Menschen zugänglich? Ist es zu weit abseits oder zu nah an belebten Bereichen, wo Leute die Pflanzen zertrampeln könnten? Stellen Sie sicher, dass Sie über die Vor- und Nachteile der einzelnen Orte nachdenken.

Sie haben also Ihre Vision, Ihr Team und Sie haben sich einen Platz ausgesucht, es gibt nur noch eines zu tun, bevor Sie wirklich an die Arbeit gehen können – wenden Sie sich an Ihre örtliche Leitungsbehörde. Die meisten Kommunen haben eine Art Gemeinschaftsgarten-Ressource, die Sie verwenden können, um herauszufinden, welche Bürokratie Sie überwinden müssen. Sie können auch nach einer Gartenbaugesellschaft suchen, die Ihren Garten wahrscheinlich gerne Ihrem Leitungsgremium präsentieren würde. Der Umgang mit Bürokratie kann manchmal frustrierend sein, seien Sie also ruhig, geduldig und entschlossen, und Ihre Bemühungen werden belohnt!

Auch wenn Sie und Ihr Nachbarschaftsteam möglicherweise bereits über einige Ressourcen verfügen, ist es nie eine schlechte Idee, sich an lokale Unternehmen zu wenden, um zu sehen, ob jemand anderes daran interessiert wäre, eine helfende Hand (oder einen Dollar) zu leihen. Dies ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, das Budget, mit dem Sie arbeiten, zu erhöhen, sondern viele Unternehmen können auch eine persönliche Note wie einen Brunnen oder eine Bank hinzufügen. Nicht nur das, je mehr Menschen und Unternehmen beteiligt sind, desto mehr Aufsehen und Aufregung wird dieser Gemeinschaftsgarten erzeugen.

Bevor Sie und Ihre Nachbarn diesen Garten genießen können, müssen Sie sich die Hände schmutzig machen, während Sie daran arbeiten, das Gelände für alle bereit zu machen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Raum gründlich reinigen, suchen Sie nach Glassplittern oder anderen scharfen Gegenständen, die Kinder verletzen könnten, die nur spielen möchten. Entscheiden Sie gemeinsam, wie groß und wie viele Parzellen Sie in diesem Garten haben möchten, und stellen Sie sicher, dass Sie einen Bereich haben, in dem Sie alle Werkzeuge aufbewahren können, die jeder benötigt.

Es ist kein Geheimnis, dass es unweigerlich von Zeit zu Zeit zu Meinungsverschiedenheiten kommt, wenn man eine große Gruppe von Menschen zusammenbringt. Das Letzte, was Sie wollen, ist, dass all Ihre harte Arbeit umsonst ist, weil Ihre Nachbarn unhöflich und rauflustig waren und die Regierung beschlossen hat, einfach alles zu schließen. Halten Sie ein Satzungssystem bereit mit Regeln, wie viel eine Person beisteuert, wann sie etwas pflanzen muss und was zu tun ist, wenn sie sich entscheidet, den Garten zu verlassen. Haben Sie ein strenges System von Regeln, die Sie auch durchsetzen müssen.

Es ist eine unglückliche Realität, dass es Leute gibt, die einfach auftauchen, um in Ihrem Garten Ärger zu machen. Es ist keine schlechte Idee, in einen Zaun zu investieren, um Menschen fernzuhalten. Es ist auch klug, Kinder und Teenager einzubeziehen, da sie Ihre besten Beschützer gegen Leute sein können, die Ärger machen wollen. Ein weiterer hinterhältiger Tipp ist, Gemüse, das die Leute nicht so mögen, an den Rand des Gartens zu stellen, Dinge wie Kartoffeln, Kohlrabi oder anderes Wurzelgemüse, damit die Leute weniger in Versuchung kommen, es zu stehlen. Himbeeren haben auch Dornen, vielleicht ist es keine schlechte Idee, sie auch entlang des Zauns zu pflanzen.

Es ist keine schlechte Idee, Ihren Garten zu versichern, es macht es auch wahrscheinlicher, dass Leute Ihnen Platz vermieten, wenn sie wissen, dass Ihr Garten abgedeckt ist, falls etwas Schlimmes passieren sollte. Die Gartenversicherung ist eine ziemlich neue Art von Versicherung, die langsam immer beliebter wird. Wenn Sie dies in Betracht ziehen, empfehlen wir Ihnen, sich für eine der größeren Firmen zu entscheiden, da die meisten kleineren Unternehmen diese spezielle Art von Deckung nicht anbieten.

By Malna

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *